PASSIONFRANCE London Serie Luxe Atelier PassionFrance Taschenmesser Bryere Maser

270,00

Lieferzeit: Artikel befindet sich an Lager. Anlieferzeit via DHL (D) 1-3 Tage. Ausland entsprechend den Angaben von DHL. Bitte Code "wumms" nicht vergessen! (-3% Rabatt wegen Mehrwertsteuersenkung)

Vorr├Ątig

Artikelnummer: PAS_LON_LUX-10111_BR-PG-i14 Kategorien: , ,

Das London hat PassionFrance┬« schon immer fasziniert. Es ist ein charakteristisches Messer mit einer gro├čen und wechselvollen Geschichte und es stammt aus einer wundersch├Ânen Region. Wie beliebt es allerorten ist, zeigt die Vielzahl der Namen, die es in den Regionen erhielt, in denen es zum allt├Ąglichen Gebrauchsgegenstand wurde: Armor, Terre-Nuevas, Gwalarn, Gabier ÔÇŽ seine Verbreitung reicht von dem Westzipfel der Bretagne, dem Finist├Ęre, entlang der Nordk├╝sten Frankreichs, ├╝ber die Nordsee, wo man es Ankermesser nennt, bis hinein in die Ostsee an die baltischen K├╝sten. Tats├Ąchlich finden sich h├Ąufig Anker als Verzierung auf den Griffen oder das Symbol f├╝r Glaube-Liebe-Hoffnung, Initialen des Besitzers, ein Segelschiff, ein Wal, ein Knoten ÔÇŽ Meist waren es Matrosen und Seeleute, die die Verzierungen selbst anbrachten. Gelegenheit blieb ihnen trotz der knappen Freizeit an Bord genug, denn Schiffe auf Gro├čer Fahrt oder auf Walfahrten waren manchmal jahrelang unterwegs.

Oft schenkten es Frauen ihren M├Ąnnern beim Abschied, damit sie sie unterwegs nicht verga├čen.

Maritime Messer sind, wie die Seefahrt ├╝berhaupt, eine eigene Welt. Was M├Ąnner in diesem rauen Metier brauchen, ist ein zuverl├Ąssiger Gef├Ąhrte, ein compagnon fid├Ęl sagt man in Frankreich. Mit seiner breiten Klinge, mit nach unten gerichteter Spitze und mit einem Griff, der mit seiner charakteristischen W├Âlbung fest in der Hand liegt, lassen sich alle Arbeiten an Bord erledigen. Es taugt zum Schneiden der Taue, f├╝r Reparaturen und Arbeiten am Holz, man benutzt es als Cutter, um ein neues Tuch f├╝r ein gerissenes Segel zuzuschneiden und man kann mit ihm die Mahlzeiten einnehmen. Manchmal findet sich am Ende ein Loch, in dem eine Fangschnur oder Lanyard befestigt wird.

Wann und wie das London nach Frankreich kam, ist nicht ganz gekl├Ąrt. Man vermutet seine Wurzeln in England, vielleicht in der Schmiedemetropole Sheffield. Oder es kam w├Ąhrend der kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Engl├Ąndern, Franzosen und Holl├Ąndern um 1780/1790 nach Frankreich, vielleicht aber schon fr├╝her. Jedenfalls war es bereits im 18ten Jahrhundert an den K├╝sten des ├ärmelkanals bekannt und begleitete Matrosen wie Offiziere und Kapit├Ąne, Fischer, Walf├Ąnger und Piraten ÔÇŽ alle besa├čen ihren ÔÇťcompagnon fid├ĘlÔÇŁ. Bei Seglern, die auf Gro├če Fahrt aufbrachen, geh├Ârte es oft zur Grundausstattung der Mannschaft, ├Ąhnlich dem Montpellier am Mittelmeer. ├ťbrigens, Messer mit angehobener Spitze waren wegen der Verletzungsgefahr bei Raufereien auf offiziellen Schiffen verboten.

Die traditionelle Fourniture f├╝r ein 10cm-LONDON ist heutzutage aus Inox mit Klingen aus 12C27 und besitzt Griffe mit einem Backen.

2017 entwarf der zweifache Meilleur Ouvrier de France (Auszeichnung f├╝r den Besten Handwerker Frankreichs), Robert Beillonnet, f├╝r PassionFrance┬« ein London, das die Linienf├╝hrung klarer definiert und in seiner inneren Konstruktion verbessert ist. PassionFrance fertigt es im eigenen Atelier in Thiers alternativ mit Klingen aus SANDVIK 14C28, Kohlenstoffstahl XC75 oder Hochleistungsstahl RWL34. Die Klingen besitzen eine Fehlsch├Ąrfe, eine R├╝ckenfase und sind absolut aufschlagfrei. Als Griffmaterialienwerden klassische und moderne Materialien verwendet.

Seit 2017 fertigt PassionFrance┬« das London Modell Robert Beillonnet im Atelier PassionFrance in Thiers. Als Zeichen seiner Echtheit tr├Ągt es auf der Klinge das Wappentier von PassionFrance┬«, den Coq.

Messer der Serie ÔÇ×LUXEÔÇť : ausschlie├člich exklusive Klingenst├Ąhle, handverlesene nat├╝rliche und moderne Materialien h├Âchster Qualit├Ąt. Individuelle Handarbeit, Montage von hochqualifizierten Messermachern. Wenn Verzierungen, dann von Hand. Jedes Messer ein Individuum, trotzdem preisg├╝nstig wegen des Vorteils der Serienfertigung. Alltagsbegleiter f├╝r sehr hohe Anspr├╝che.

LONDON Atelier PassionFrance┬«┬áSerie LUXE Design ROBERT BEILLONNET. Griffl├Ąnge 11cm. Voller Griff Bruy├Ęre┬á(Pfeifenholz) Maserknolle. Platinen dekoriert.

Klingen: Schaffu├čklinge SANDVIK 14C28
Klingenl├Ąnge x Breite x St├Ąrke: 89 x 23 x 2,8mm
Griffl├Ąnge: 110mm
Gesamtl├Ąnge offen: 198mm
Gewicht: 160g

Region: Nordwesten
Produkt Typ: Messer
Messer Typ: London
Ressort Typ: keine Mouche
Serie: Serie LUXE
Verzierung: Dekorierte Platinen.

PassionFrance┬«, ist Spezialist und Hersteller feinster franz├Âsischer Taschenmesser.

Wolfgang Lantelme, von Haus aus urspr├╝nglich Architekt, hatte sich Anfang der 1990er Jahre
der Forge de Laguiole angenommen, um die Marke, deren Taschenmesser und den Vertrieb in Deutschland aufzubauen.
Nach 15 Jahren Zusammenarbeit trennten sich die Wege und 2008 gründete Wolfgang Lantelme seine eigne Firma PassionFrance®, die ihren Stammsitz in Darmstadt hat.

Mit viel Herzblut und Leidenschaft stellt die PassionFrance┬«, franz├Âsische Taschenmesser her

Die aufwendigsten Messer werden im eigenen Atelier in Thiers gefertigt.

Andere entstehen in befreundeten Messerschmieden, deren Messerschmiede nach den Quality-Standards der PassionFrance┬«, arbeiten. Sie┬ásind besonders geschult und fertigen die Messer, die f├╝r PassionFrance┬« bestimmt sind, zu 100% in Handarbeit, gepaart mit einem hohen Qualit├Ątsstandard.
Als Zeichen ihrer Echtheit und Qualit├Ąt tragen sie auf der Klinge das Logo von PassionFrance┬«,
den COQ, zusammen mit dem Logo der jeweils beteiligten Schmiede.

Messer, die ausschlie├člich den Coq, das┬áWahrzeichen von PassionFrance┬«, auf der Klinge tragen, sind meisterhafte Einzelst├╝ckarbeiten, die ausschlie├člich im eigenen ┬áAtelier entstanden sind.
Sie wurden von dem Meilleur Ouvrier de France Robert Beillonnet entworfen, wie das Alpin, London,
Seurre oder Laguiole, welches im Jahr 2010 beim INTERNATIONAL KNIFE AWARD zum
“Knife of the year 2010” gek├╝rt wurde.

PassionFrance®, Name und das Logo sind geschützt. Seit den Galliern besitzt der Coq in Frankreich symbolische Bedeutung

Das Logo garantiert die Herstellung der  Messer zu 100% in Handarbeit und zu 100% in Frankreich.